Internationale digitale Netzwerkuniversität

Kulturen verbinden

Staatliche Ilia-Universität

Ilia Universitaet

Ilia-State University (ISU), gelegen in Tbilissi, Georgien, ist eine führende öffentliche Hochschuleinrichtung im Südkaukasus mit dem Schwerpunkt auf Forschung. Die ISU ist 2006 infolge der Vereinigung von sechs verschiedenen Bildungseinrichtungen mit längerer Geschichte und unterschiedlichen institutionellen Profilen entstanden. Die vier Fakultäten (School of Arts and Sciences, School of Natural Sciences and Medicine, School of Business, Technology and Education and School of Law) der ISU bieten entsprechende Fachausbildung an und schaffen zusammen mit 30 Forschungsinstituten, -zentren und -stationen die Forschungsmöglichkeiten in Gesellschafts-, Geistes-, Betriebswirtschafts-, Rechts-, Bio-. Geo- und exakten Wissenschaften. Mit der landesweit höchsten Konkurrenz um die PhD-Programme, extensiven internationalen Verbindungen, 16.000 Studierenden, über 1.500 hochqualifizierten Wissenschaftlern und Forschern und der renovierten Forschungsinfrastruktur in verschiedenen Regionen Georgiens belegt die ISU (den SCimago Institutions Rankings zufolge) zu Recht die Spitzenposition unter den Forschungsuniversitäten vom Südkaukasus.

  • Gründung: 2006
  • Studierende: 15.978 (Wintersemester 2018/2019)
  • Mitarbeitende: 3.740 (2019)
  • davon mit Professur: 308
  • Ilia-State University
  • 3/5 K. Cholokashvili Avenue
  • 0162 Tbilisi
  • Georgien
  • Tel.: +995 (322) 22 00 09
  • Fax: +995 (322) 23 10 26